5. Mai um 17 Uhr - Sonntagsdemo am Bregenzer Hafen gegen den Untergang der Menschlichkeit


An diesem Tag soll gemeinsam ein Zeichen für Menschlichkeit, Solidarität und Gerechtigkeit gesetzt werden. Besondere Menschen erzählen ihre Geschichte, wie z. B. Pia Klemp, die sich gegen Unmenschlichkeit in der europäischen Flüchtlingspolitik zur Wehr setzt und erzählt, wie sie 1000ende von Menschen im Mittelmeer vor dem Tod bewahrt hat. Weitere Redner werden an diesem Tag ein Zeichen für Menschenrechte setzen. VeranstalterInnen dieser Demonstration sind die PRIM-Plattform für reformpädagogische Initiativen & Mehr, Unabhängige Bildungsgewerkschaft und Arge Gemeinsame Schule.

Der Flyer mit weiteren Informationen zum Herunterladen:

https://drive.google.com/file/d/18jS6MfmoIYcsMh3UuvsNE3uVfDkqZi_t/view

Beliebte Posts aus diesem Blog

Schulnotizen 1/2020 aktuelle Ausgabe