Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2019 angezeigt.

Frohe Festtage

Bild
Die Freien LehrerInnen und die FSG PflichtschullehrerInnengewerkschaft wünschen allen KollegInnen eine erholsame Weihnachtszeit, einen guten Rutsch ins Jahr 2020 und viel Kraft für das weitere Schuljahr.

Herzliche Grüße

Willi Witzemann (Vors. LehrerInnen-Personalvertretung)
Gerhard Unterkofler (Vors. LehrerInnengewerkschaft)
Alexandra Loser (Vors. DA Bregenz/Umgebung)
Andreas Angerer (Vors. DA Dornbirn)
Hannes Nöbl (Vors. DA Feldkirch
Evi Bitschnau-Steurer (Vors. DA Bludenz
Markus Kirchberger (Unabhängige)
Walter Moosbrugger (VLI)

Bildschirmarbeitsbrille

Bild
Auch in Vorarlberg gibt es für PflichtschullehrerInnen von der Bildungsdirektion einen Zuschuss, wenn eine Bildschirmarbeitsbrille notwendig ist. Verrichtet eine Lehrperson durchschnittlich mehr als zwei Stunden ihrer Tagesarbeitszeit mit Bildschirmarbeit und leidet deshalb unter Sehbeschwerden, gibt es eine Unterstützung des Arbeitgebers beim Kauf einer Bildschirmbrille. (Mittwochsinfo zu diesem Thema.)

Was ist zu tun? 
Die Lehrperson hat sich einer Untersuchung der Augen und des Sehvermögens bei der ameco (Arbeitsmedizinisches Zentrum Vorarlberg, Rheinstraße 61, 6900 Bregenz, Tel. 05574/202-1031) zu unterziehen. Die Kosten der Untersuchung werden vom Dienstgeber getragen. Die ameco prüft, ob die Fehlsichtigkeit der Lehrperson durch eine Bildschirmarbeitsbrille korrigiert werden muss. Ist eine Bildschirmarbeitsbrille notwendig, kann die Lehrperson eine solche Sehhilfe bei einem Optiker anfertigen lassen. Die Kosten werden vom Dienstgeber bis zu einem Höchstbetrag von € 290,00 ersetzt. …

Mehrdienstleistungen beim Wochengeld berücksichtigt

Bild
Frage: Ich darf nach Bekanntgabe der Schwangerschaft keine Mehrdienstleistungen mehr machen. Wirkt sich das auch auf die Berechnung des Wochengeldes aus?

Antwort: Nein, laut einem OGH-Urteil darf das Verbot von Mehrdienstleistungen zu keinem wirtschaftlichen Nachteil beim Wochengeld führen. Das heißt, dass für die Berechnung des Wochengeldes die regelmäßigen Mehrdienstleistungen berücksichtigt werden müssen.

Bei der Berechnung des Wochengeldes wird aus dem durchschnittlichen Nettoverdienst der letzten drei vollen Kalendermonate vor Bekanntwerden der Schwangerschaft bemessen. Damit werden regelmäßige Mehrdienstleistungen beim Wochengeld berücksichtigt. In Vorarlberg wurde das OGH-Urteil - laut Auskunft  der Bildungsdirektion und Gehaltsbemessungsstelle - bereits umgesetzt.
Der Arbeitgeber/die Arbeitgeberin ist für die richtige Ausstellung der Arbeits- und Entgeltbestätigung verantwortlich.
Bei Fragen könnt ihr Willi Witzemann kontaktieren: 0664 26 85 716

LehrerInnenreise 2020: Von Botsuana bis zu den Victoriafällen

Bild
In den nächsten Sommerferien organisiert Gerhard Unterkofler wieder eine LehrerInnenreise ins südliche Afrika. Dieses Mal geht es von Namibia nach Botsuana bis zu den Victoriafällen. Botsuana möchte keinen Massentourismus und ist deshalb ein sehr teures Reiseland, aber jeden Cent wert. Unterkofler hat diese Tour schon zweimal auf eigene Faust gemacht.

Auf dieser abenteuerlichen Bildungsfahrt lernen wir die Tier- und Pflanzenwelt Botsuanas kennen. Wir besuchen das Okavangodelta (Fahrt im Einbaum und wildes Campen), den Moremi Nationalpark, die Madgadakadi Salzpfannen, den Chobe Nationalpark und die Viktoriafälle. Ein Aufenthalt bei den San im Nordosten Namibias gehört auch zum Programm. 
Termine:
Da beim ersten Termin nur noch zwei Plätze frei sind, gibt es jetzt auch einen zweiten Termin.  
1. Termin: 26. JULI - 12. AUGUST 2019 2. Termin: 11. AUGUST - 28. AUGUST 2019 (in umgekehrter Reihenfolge)

Dauer:18 Tage (incl. An- und Abreise) Bus: Safaritruck Unterbringung:  Zelt, Hotel, Lodge, Guestho…

LehrerInnenreise 2020: Bologna und die Emilia Romagna

Bild
Die 15. PädagogInnenreise der Freien LehrerInnen und der FSG-PflichtschullehrerInnengewerkschaft führt uns nach Italien. Neben den vielfältigen Kulturschätzen der Emilia werden wir auch die berühmten kulinarischen Köstlichkeiten genießen.

Info über diese Genuss- und Kulturreise
Termin: Samstag,4. April 2020 - Dienstag, 7. April 2020 Reisebegleitung: Willi Witzemann Preis: 439 Euro