USA: LehrerInnen sollen Waffen in den Klassen tragen


Im US-Bundesstaat Florida werden LehrerInnen während des Unterrichts künftig Schusswaffen bei sich tragen dürfen.

Tatsächlich sind Schusswaffen für LehrerInnen in den USA schon bei zahlreichen Schulen üblich. Die Befürworter der Waffenerlaubnis argumentieren, bewaffnete Lehrpersonen könnten einen Angreifer schneller stoppen als die Polizei. Die Idee stammt von der Waffenlobby NRA. Gegner sind dagegen, dass Lehrenden gewissermaßen Polizeiaufgaben übertragen werden. Manche Schuldirektoren lehnen die Bewaffnung der LehrerInnen ab, da es besser sei, Sicherheitspersonal damit zu beauftragen. 

Bericht zum Thema: 



Beliebte Posts aus diesem Blog

Schulnotizen 1/2020 aktuelle Ausgabe