Digitaler Unterricht ist nicht grundsätzlich besser

Digitalisierung durchdringt langsam, aber sicher alle Lebensbereiche. Im Bildungsbereich stellen sich Fragen der digitalen Mediengesellschaft und der Umgang mit Fake-News als besondere Herausforderung. Der Philosoph Christian Thein benennt sinnvolle Einsatzbereiche für Digitaltechnologie, betont aber auch die Notwendigkeit analoger Lernerfahrungen. In diesem Standard-Interview erzählt er über die Folgen der Digitalisierung für Lernen und Lehren.

Zum Standard-Interview

Beliebte Posts aus diesem Blog

Schulnotizen 1/2020 aktuelle Ausgabe