LehrerInnenreise 2020: Von Botsuana bis zu den Victoriafällen

Victoriafälle in Simbabwe - Info Bild anklicken!
In den nächsten Sommerferien organisiert Gerhard Unterkofler wieder eine LehrerInnenreise ins südliche Afrika. Dieses Mal geht es von Namibia nach Botsuana bis zu den Victoriafällen. Botsuana möchte keinen Massentourismus und ist deshalb ein sehr teures Reiseland, aber jeden Cent wert. Unterkofler hat diese Tour schon zweimal auf eigene Faust gemacht.

Mit dem Einbaum im Okavangodelta
Auf dieser abenteuerlichen Bildungsfahrt lernen wir die Tier- und Pflanzenwelt Botsuanas kennen. Wir besuchen das Okavangodelta (Fahrt im Einbaum und wildes Campen), den Moremi Nationalpark, die Madgadakadi Salzpfannen, den Chobe Nationalpark und die Viktoriafälle. Ein Aufenthalt bei den San im Nordosten Namibias gehört auch zum Programm. 

Termine:

Da beim ersten Termin nur noch zwei Plätze frei sind, gibt es jetzt auch einen zweiten Termin.  

1. Termin: 26. JULI - 12. AUGUST 2019
2. Termin: 11. AUGUST - 28. AUGUST 2019 (in umgekehrter Reihenfolge)


Dauer:18 Tage (incl. An- und Abreise)
Bus: Safaritruck
Unterbringung:  Zelt, Hotel, Lodge, Guesthouse
Gruppengröße:  16
Ermäßigter Preis: 4690 Euro (für Mitglieder der Pflichtschullehrergewerkschaft oder der Freien LehrerInnen/SLV)
Normalpreis: 4790 Euro
Einzelzimmerzuschlag:€ 245,-
Anmeldungen/Info: unterkofler.gerhard@aon.at / 0664 73 71 97 92
Hier der Link zur Reiseinfo: Von Windhoek bis zu den Victoriafällen

Mit gewerkschaftlichen Grüßen

Gerhard Unterkofler

Beliebte Posts aus diesem Blog

Schulnotizen 1/2020 aktuelle Ausgabe